Nudeln und Unternehmergeist

k Gudeln

In der Modulwoche durften die Klassen 8a und 8b die Welt der Unternehmen kennenlernen. Zunächst stand für jede Klasse einzeln das Planspiel „Wir gründen ein Nudelunternehmen!“ an, bevor am Donnerstag beide Klassen zusammen mit Frau Neuf und Frau Pedde das Unternehmen „Buck“ in Mengen besichtigten.

Unser eigenes Unternehmen: „Omis Nudeln“ der Klasse 8a 

Am Montag, den 07. Oktober 2019, fand sich unsere Klasse im Chemiesaal bei Frau Neuf ein, um gemeinsam ein eigenes Nudelunternehmen zu gründen. Nach etwas Theorie durften wir auch sofort loslegen. Wir wurden in vier verschiedene Abteilungen eingeteilt: Geschäftsführung, Produktion, Buchhaltung und Marketing. Hier hatte jeder etwas zu tun! Die Geschäftsführung hatte die Aufgabe, die Gehälter sinnvoll einzuteilen und die Aufsicht über das ordentliche Arbeiten in unserer Firma zu führen. Die Produktion hatte die Aufgabe, sinnvoll zu entscheiden, wie die Zutaten der Nudeln aussehen sollten, während das Marketing für das Logo, die Werbesprüche sowie den Preis der Nudeln verantwortlich war. Die Buchhaltung musste alle Einnahmen und Ausgaben des jeweiligen Monats zusammentragen und den Gewinn (oder Verlust) des Unternehmens berechnen. Nach jedem Monat gab es ein Treffen aller Abteilungen, damit jede Abteilung ihre Ideen und Ziele vorstellen konnte und wir gemeinsam die weitere Strategie planen konnten. Im ersten Monat sind wir stark ins Minus geraten, jedoch konnten wir dies in den Folgemonaten gut ausgleichen, sodass wir nach vier Monaten mit 6000 Euro im Plus unsere Unternehmenssimulation beenden konnten – somit hatten wir ein ziemlich gutes Endresultat! Wir fanden das Spiel sehr spannend und interessant!

Gaggli 8b

k Omis Nudeln

Unternehmensgründung „Gudeln“ der Klasse 8b
Am Mittwoch, den 09. Oktober 2019, gründeten wir, die Klasse 8b, ein eigenes Nudelunternehmen. Als erstes teilten wir ein, wer welche Aufgabe bekommt. Zu den verschiedenen Abteilungen gehörten das Marketing, die Produktion, die Buchhaltung und die Geschäftsführung. Das Marketingteam hatte die Aufgabe zu bestimmen, welche und wie viel Werbung verbreitet wird. Außerdem entwarf das Marketing die Werbeplakate, das Logo und den Namen und legte die Preise der Nudeln fest. Die Produktion hatte die Aufgabe, die Qualität und den Anteil der Eier und des Hartweizengrießes festzulegen und die Kosten für die Nudeln zu berechnen. Die Finanzen hatte die Buchhaltung stets im Blick und die Geschäftsführung hat die nach jedem Monat abgehaltenen Treffen einberufen, bei denen jede Abteilung ihre Ziele vorstellen und man gemeinsam das Unternehmen voranbringen konnte. An diese Plenumsphasen anknüpfend wurden auch die Marktanalysen und damit einhergehend die Absatzzahlen für den kommenden Monat bekannt gegeben. Nach sieben Monaten war das „Spiel“ vorbei… Wir fanden es sehr interessant, wie es in einem Unternehmen abläuft!

Gagglie 8a

 

Text & Fotos: Herzlichen Dank an die Schülerinnen und Schüler der 8a und 8b sowie an Fr. Pedde und Fr. Neuf! Okt. 2019

Die nächsten Termine

So, 23. Juni 2024
Englandfahrt (Kl. 9 und 10), 23.-28.06.24
Do, 04. Juli 2024
Mündliches Abitur
Sa, 13. Juli 2024
Abiball
Di, 16. Juli 2024
Wirtschaftskurs J1 in Frankfurt, 16.-18.07.
Do, 18. Juli 2024 19:30
Aufführung der Theater-AG, Alte Kirche Rulfingen
Di, 23. Juli 2024 16:00 - 20:00
Schulfest
Mi, 24. Juli 2024
Zeugnisausgabe
Do, 25. Juli 2024
Sommerferien, 25.07.-06.09.2024

Warum GM

Unsere Auszeichnungen

 

Schullogo Lernort

 

gdc PS logo 1c black

 

Chronisch Auszeichnung

 

kv boris 1

 

200x200 max sterne fuer schulen logo

Sonstiges

Homepage unseres Kunsterziehers Peter Reininger

23 08 Reininger

 

WATT Übersicht PB 1878x939

Besucherzähler

Heute 796

Gestern 628

Woche 796

Monat 16210

Insgesamt 1329290

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Kontakt

Gymnasium Mengen
Wilhelmiterstraße 5, 88512 Mengen
Tel.: 07572/8810
Fax: 07572/711613
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Suche